, , ,

Sommerloch – kleine Sommerpause 2019, wenn der Mob wütend wird und Profiteure Rattenfänger spielen

Seit geraumer Zeit befinden wir uns wieder im Sommerloch und die scheußlichste Jahreszeit sorgt für Hitzephasen, tropische Nächte, Trockeheit und vielzuviel Helligkeit. Zeit für eine kleine Sommerpause bis ca. 20. September 2019. Dann wird auch dieser Sommer wieder Geschichte und die Tage merklich kürzer sein. Ungefähr ab der dritten Septemberdekade gibt es hier dann wieder neue Artikel zu lesen. Im Rahmen eines Hexenprozess vor dem Landgericht Detmold demonstrierten Vertreters des Pöbels und dubiose Missbrauchskreischvereine vor dem Gericht. Der Prozess ist die Folge des medial aufgeblasenen sogenannten “Missbauchsskandals” aus Lügde über die hier aus guten Gründen nicht berichtet wurde. Mit dabei natürlich Markus Diegmann und sein unseriöser Verein “Tour 41” über den hier ja bereits berichtet wurde. Auslöser für diese “Demonstration”  war die bereits erfolgte Verurteilung eines Angeklagten in dieser Sache zu einer Bewährungsstrafe. Mehr dazu im folgenden Artikel.

Verfasst am 10 August 2019
   
lesen
, , ,

Sommerpause beendet – Märchenstunden im Elysium

Die Sommerpause und scheußlichste Jahrszeit, der Sommer, der dieses Jahr mit unerträglicher Hitze, widerlichem Sonnenschein und extremer Trockenheit glänzte, sind wieder Geschichte und der Herbst hat endlich begonnen. Über die Eröffnung des Hexentribunals (Hauptverhandlung) vor dem Landgericht Limburg gegen die Betreiber, Moderatoren und technischen Mitarbeiter der ehemaligen TOR-Netzwerk-Plattform “Elysium” auf der in Ausübung grundlegender Bürger- und Menschenrechte Informationen ausgetauscht wurden, welche die strafrechtlich und ideologisch negierte sexuelle Selbstbestimmungsfähigkeit “minderjähriger Personen” dokumentieren (“Kinder – und Jugendpornographie“) wurde hier ja bereits vor der Sommerpause berichtet. Wie sich bereits andeutete offenbart sich jetzt eine “Verteidigungsstrategie”, die an Lächerlichkeit kaum zu überbieten ist. Mehr zu dieser Märchenstunde vor dem Landgericht Limburg (Lahn) im folgenden Bericht.

Verfasst am 14 September 2018
   
lesen
, , ,

Sommerloch – kleine Sommerpause 2018, Elysium und andere Restbestände

Seit einiger Zeit befinden wir uns wieder tief im sogenannten “Sommerloch” begleitet von Wärme, Hitze und Trockenheit seit Mai diesen Jahres. Seit einigen Wochen ist die Hitze unerträglich geworden und dieser Sommer zur Hölle. Zeit für die kleine Sommerpause bis ca. Mitte September 2018; dann sollte auch dieser scheußliche Sommer wieder Geschichte sein. Über die ehemalige Plattform “Elysium” im Tor-Netzwerk (“Darknet“) wurde hier nach deren Abschaltung und menschenrechtswidrigen Verfolgung von Betreibern und Nutzern durch die Staatsgewalt wurde hier ja mehrfach berichtet. Nun stehen merhere der Verantwortlichen vor einem Hexentribunal des Landgerichts Limburg und die Systemmedien liefern die übliche Propaganda ab. Es geht wie immer um Darstellungen sexueller Selbstbestimmung(sfähigkeit) “Minderjähriger” (“Kinder– und Jugendpornographie“). Diese können z. B.  auch aus dem Bild eines bekleideten Jungen mit schlecht sitzender Hose oder aus einem Aufklärungsfilm bestehen. Mehr zu allem in diesem Artikel.

,

Sommerpause beendet und ein Gastbeitrag: ’Glotzen’ verboten! oder Die Geschichte vom ’Bösen Blick’

Der Herbst steht vor der Tür und die Zeiten von Sommer, Sonne, Licht und Wärme sind glücklicherweise vorbei.  Hier nun zum Einsteig ein Gastbeitrag von Dr. Nikolaus Götz in Form einer kleinen Geschichte. Als Inspiration diente hier eine äußerst zweifelhafte  moralhysterische “Aktion” des Frauenbüros der Stadt Ulm.  Mehr dazu im folgenden kleinen Artikel

Verfasst am 12 September 2017
   
lesen
, ,

Sommerloch – kleine Sommerpause 2017 und ein paar Restbestände

Seit einigen Wochen befinden wir uns wieder im so genannten Sommerloch mit etwas weniger Hitze in diesem Jahr, jedenfalls im Norden der Bananenrepublik. Ein Umstand, der sich auch nicht wirklich mehr ändern braucht. Im letzten Abschnitt dieser Sommerlochlethargie ist es wieder Zeit für eine kurze Sommerpause bis ca. Mitte September 2017. Dann sollte der Herbst begonnen haben. In dieser Zeit werden ggf. auch Wartungsarbeiten u. ä. auf der Seite durchgeführt. Dazu gibt es an dieser Stelle noch ein paar liegen gebliebene Restbestände…im folgenden Artikel

Verfasst am 09 August 2017
   
lesen
, ,

Unfreiwillig lange Sommerpause und Missbrauchskreischerei im Morgenrot

Aufgrund massiver und technisch komplexer DDoS-Angriffe auf diese Seite war es seit Juni  2016 nicht mehr möglich hier Texte zu veröffentlichen. Das Problem konnte im Laufe des Julis behoben werden. Da ab Mitte Juli sowieso eine Sommerpause geplant war, hat sich diese jetzt ungewollt verlängert.  Hier jetzt zunächst noch ein Nachtrag, der eigentlich bereits im Juni hier erscheinen sollte.

Es scheint auch wie vor ein einträgliches Geschäft zu sein und hohe Einnahmen an Spendengeldern zu garantieren. Im Angsicht von Moralpanik, Missbrauchshysterie und Hexenjagten gepaart mit ständiger volkverhetzender Propaganda und Desinformation durch politisch gleichgeschaltete Massenmedien ist der Nährboden für Missbrauchskreischvereine immer noch bestens bestellt. Das Geschäftsmodell ist also nicht neu aber “Morgenrot” der neuesete Vertreter dieser parasitären Spezies schon.

Verfasst am 19 August 2016
   
lesen
, , ,

Sommerloch – kleine Sommerpause 2015 und zwei aktuelle Nachträge

Seit Wochen befinden wir uns wieder im sogenannten Sommerloch mit wochenlanger unerträglicher Hitze in mehr oder minder allen Teilen der Bananenrepublik. Im (hoffentlich) letzen Teil dieser Sommerlethargie ist es wieder Zeit für eine kurze Sommerpause bis ca. Ende August; danach möge der Herbst kommen.  Dazu gibt es noch zwei aktuelle Nachträge.

, ,

Sommerloch – kleine Sommerpause und zwei aktuelle Nachträge

Seit Wochen befinden wir uns im so genannten Sommerloch einhergehend mit wochenlanger unerträglicher Hitze hier im Norden der Bananenrepublik. Ein Ende dieser Sommerlethargie ist noch nicht absehbar. Somit ist es Zeit für eine kleine Sommerpause bis ca. Ende August 2014. Zusammengefasst gibt es noch zwei aktuelle Nachträge.

Verfasst am 30 Juli 2014
   
lesen